KCS Empfehlen

KCS Orden

medallie_kcs_2017.gif

After Zoch Party 2018

Umzug Sohren 2018

Umzug Enkirch 2018

Am 12.1.2008 übernahm das Räuberpärchen Hannes und Julchen die Herrschaft über die Jahnhalle in Büchenbeuren. Mit Akteuren und Rednern zwischen 8 und 58 Jahren führten sie uns durch das bunte Programm. Die 1.Kostümsitzung startete um 20:11 unter dem Motto „Wo vor 100 Johr de Hannes hot gelacht, do feiere mir hout Fassenacht!“. Den Eröffnungstanz übernahm die vereinseigene Garde „Blau-Weisse-Funken“ mit einem phänomenalen Gardetanz.

Der Nachwuchs in der Bütt heizte die Zuhörer mit einem Beitrag über das Leben mit einer absolut karnevalfanatischen Mutter gewaltig an. Mit Kostümen wilder Tiere imitierte die 2007 gegründete Nachwuchstanzgruppe „Sternschnuppen“ der „Tanzenden Sternen“ mit einer faszinierenden Darbietung das Musical "König der Löwen“. Beim nachfolgenden Vortrag der „Zwei adelige Zankhyänen“ über Ihr WG-Leben, konnte sich das Publikum vor Lachen kaum noch halten. Die Sketche „Hilflose Frau“, „Beim Fotograf“ und „Zimmerreservierung“ animierte das Publikum gnadenlos zum Weiterlachen.

Nach der Schunkelpause heizte die Sexy Lady mit einem Strip und vor allem mit Worten den Männern mächtig ein.

Im Anschluss wartete der karnevalistische Nachwuchs mit einer freihändigen Klaviereinlage auf und begeisterte das Publikum. Im Anschluss trat die Showtanzgruppe Supernova des KCS auf und setzte in ihrem tänzerischen Beitrag das Thema der 70er Jahre um.

Beim folgenden Einmarsch der Candy’s waren die Frauen komplett aus dem Häuschen und unterstützten lautstark mit Rufen und Klatschen das Männer- Ballett mit ihrem Tänzchen.

Beim Abschluss trieben die „Bahnhefer Trömmelsches Bläser“ aus Emmelshausen noch einmal die Stimmung aufs Maximum. Nun blieb keiner mehr im Publikum sitzen. Es wurde erneut kräftig mitgesungen und -geschunkelt.